Abenteuer „KanuKanuten“ im Münsterland

Im Münsterland bei Angelmodde erfüllten sich am 05. September 2020 viele Wünsche eines
abenteuerlichen, spannenden und generationsübergreifenden Sporttags für den Familien-, Sport und
Kulturverein Prestige e.V.

Welche Abenteuer es dabei zu entdecken gab? Kanu fahren wie echte Kanuten und zur Stärkung ein abschließendes Grillen in geselliger Runde.

Der AbenteuerDay war für uns eine der ersten Veranstaltungen nach dem Corona-Lockdown
und so waren alle sehr gespannt auf den Tag und freuten sich nach einem Sommer ohne
Veranstaltungen endlich wieder zusammen etwas zu unternehmen – und der Tag sollte zum vollen
abenteuerlichen Erfolg werden!

Beim Abenteuer, den „KanuKanuten“, haben wir uns nach einer kleinen Stärkung beim
gemeinsamen Mittagessen auf die Kanus gemacht. Unsere Ausrüstung: Ein Gepäckfass, ein Paddel
für jeden, eine Einweisung über die Nutzung und natürlich das Kanu, welches wir durch gemeinsames
anpacken in das Wasser setzten. Durch die Rollenverteilung in den Kanus, die im Vorfeld gemeinsam
geklärt wurde, ging es in Teams los und wir fuhren auf der Werse in Richtung Entdeckung und
Abenteuer. Das wechselnde Wetter von schüttendem Regen und strahlender Sonne machte diese
Reise besonders anstrengend, aber auch spannend, da man so in allen Wetterlagen neue
Erfahrungen sammeln konnte. Insgesamt hat das Kanufahren vielen ein nasses, aufregendes und
zusammenschweißendes Erlebnis beschert, welches sie sicher mit positiver Energie weitertragen.
Da viele Teilnehmer*Innen vorher noch nie Kanu fahren waren, war dieser Teamausflug ein besonderes Erlebnis.

Die Gruppe hatte viel Spaß und Freude hat sich und alle sind schon gespannt auf die nächsten Abenteuer mit noch mehr Teilnehmerinnen. Besonders schön war es auch, nach so einer langen Zeit wieder etwas gemeinsam zu unternehmen und zu entdecken und dabei die Gruppe wie sich selbst wieder ein kleines bisschen besser kennenzulernen.