Abenteuer „Robin Hood“ im Münsterland

Im Münsterland bei Angelmodde erfüllten sich am 05. September 2020 viele Wünsche eines
abenteuerlichen, spannenden und generationsübergreifenden Sporttags für den Familien-, Sport und
Kulturverein Prestige e.V. Welche Abenteuer es dabei zu entdecken gab? Bogenschießen wie Robin
Hood und zur Stärkung ein abschließendes Grillen in geselliger Runde.

Der AbenteuerDay war für uns eine der ersten Veranstaltungen nach dem Corona-Lockdown
und so waren alle sehr gespannt auf den Tag und freuten sich nach einem Sommer ohne
Veranstaltungen endlich wieder zusammen etwas zu unternehmen – und der Tag sollte zum vollen
abenteuerlichen Erfolg werden!

Im Abenteuer „Robin Hood“ wurden wir durch eine Theorieeinheit mit den Bögen vertraut
gemacht und haben direkt an den Zielscheiben unser Können in die Tat umgesetzt. Anfangs waren
die Bogenschüsse noch verbesserungswürdig, aber mit etwas Übung wurden wir zu richtigen
Meisterschützen, sodass wir direkt in die nächste Stufe bekamen – das Ballonhasen-Schießen, keine
Sorge, dabei wurde kein Tier verletzt, da es sich lediglich um Ballons handelte. Während des
Bogenschießens haben wir uns zwischendurch Tipps gegeben und uns gegenseitig für das beste
Ergebnis geholfen, die Jüngeren haben die Älteren unterstützt und die Älteren die Jüngeren. Durch
Konzentration und die Sammlung innerer Ruhe konnten bei diesem generationsübergreifenden
Projekt alle das Bogenschießen erlernen und ausprobieren! Insgesamt hat es eine Menge Spaß
gemacht und hat viele Leute dazu motiviert, mehr solcher tollen Sportarten auszuprobieren und
gemeinsam zu meistern.

Da viele Teilnehmerinnen vorher noch nie Bogenschießen waren, war dieser sportliche Teamausflug ein besonderes Erlebnis. Die Gruppe hatte viel Spaß und Freude hat sich und alle sind schon gespannt auf die nächsten Abenteuer mit noch mehr Teilnehmer*Innen. Besonders schön war es auch, nach so einer langen Zeit wieder etwas gemeinsam zu unternehmen und zu entdecken und dabei die Gruppe wie sich selbst wieder ein kleines bisschen besser kennenzulernen.